Leave it on the floor

Leave it on the floor

Fr, 01.03. 21:00 | Danach Party im Kulturladen
mit Drownin‘ Delta, Martin Tenschert, Die genialen Tanten

Brad lebt mit seiner egozentrischen Mutter in einer Kleinstadt in der Nähe von Los Angeles. Als sie herausfindet, dass ihr Sohn schwul ist, wirft sie ihn kurzerhand aus dem Haus. Brad macht sich auf in die große Stadt und ein Flirt auf der Straße führt ihn ins Zentrum einer fremden Welt, die ihm schnell zu einem neuen Zuhause wird: die Ballroom-Szene mit ihren Wahlfamilien aus Drag Kings & Queens…

We were here

We were here

Sa, 02.03. 20:00 | Mo, 04.03. 22:15
Um 1980 herum breitet sich in den USA eine unheimliche Krankheitswelle aus. Unzählige Menschen werden von eigentlich harmlosen Infektionen dahingerafft, weil ein Virus ihr Immunsystem lahmgelegt hat. Die bis dahin unbekannte Krankheit wurde schnell als „Gay Plague“ tituliert, da sie in besonders eklatantem Maße einen bestimmten Personenkreis befiel: die Mitglieder der männlichen „gay communities“.

Küss mich (Kyss mig)

Sa, 02.03. 22:15 | Di, 05.03. 20:00
Mia ist mit ihrem Verlobten Tim zur Geburtstagsfeier ihres Vaters gekommen, auf der sie dessen neue Frau kennen lernen sollen. Einer Familienerweiterung steht sie skeptisch gegenüber, da sie die Trennung ihrer Eltern noch nicht verwunden hat. Doch dann lernt sie ihre selbstbewusste zukünftige Stiefschwester Frieda kennen, die ungeahnte Gefühle in ihr auslöst. . Auf einem Ausflug auf eine einsame Insel, den ihr Vater arrangiert hat, damit sich Tochter und Stieftochter besser kennen lernen, beginnen Mia und Frieda eine Affäre, die nicht nur ihre eigenen, sondern auch das Leben ihrer engsten Angehörigen völlig aus den Fugen wirft…

Joshua Tree, 1951 [OV]

So, 03.03. 22:15 | Mo, 04.03. 20:00
James Dean: Seine wachsamen Augen, sein Gesicht, das niemals altern wird – schüchtern, wild, mit einer Zigarette lässig im Mundwinkel. James Dean: Die Ikone, der Außenseiter – immer auch ein Mysterium, etwas, das sich nicht ganz fassen lässt. Es ist das Jahr 1951. Jimmy – wie James Dean von seinen Freunden genannt wird – steht noch am Anfang seiner Karriere, bevor jene Spielfilme gedreht wurden, mit denen er weltbekannt wurde…

Keep the lights on

So, 03.03. 20:00 | Di, 05.03. 22:15
Über eine Telefon-Dateline lernt der Filmemacher Erik Ende der 1990er den jungen Anwalt Paul kennen. Nach dem Sex lässt er seine Telefonnummer da. Nach dem zweiten Mal fragt Paul, ob Erik nicht über Nacht bleiben will. Ein paar Wochen später hat Paul seine Freundin verlassen und die beiden ziehen zusammen. Über die nächsten neun Jahre verläuft die Beziehung stürmisch und unvorhersehbar. Immer wieder entzieht sich Paul und driftet in die Cracksucht ab, während Erik nur mühsam mit seinen Filmen weiterkommt. Immer wieder verlieren sie sich und finden sich wieder, können nicht mit und nicht ohne einander leben.