Dykes, Camera, Action!

Dykes, Camera, Action!

Caroline Berler zeigt in diesem Dokumentarfilm lesbische Repräsentation in der Filmindustrie und porträtiert das queere Frauenkino von den 1970ern bis heute. Sie nimmt sich dabei unter anderem den Frameline-Preisträgerinnen Barbara Hammer, Rose Troche, sowie Desiree Akhavan an.