Liebes Publikum,

knapp ein halbes Jahr nach unserer Corona-bedingten Pause dürfen wir nun mit der Fortsetzung unseres abgebrochenen Festivals die Indoor-Spielzeit 2020/2021 des Zebra Kinos eröffnen. Vom 24. bis 30. September können wir euch nach einigen Verleihverhandlungen noch (fast) alle ausgefallenen internationalen Kurz- und Langfilmperlen über verschiedene Facetten queerer Lebensrealität nachreichen.

Offen steht u.a. noch der diesjährige doppelte Max Ophüls Preisträger NEUBAU als Vertreter des jungen deutschen Queerfilms, das in Cannes gefeierte russische Drama BOHNENSTANGE sowie mit MATTHIAS & MAXIME der neue Film des kanadischen Regisseur-Wunderkindes Xavier Dolan. Zudem ist es uns gelungen mit der Dokumentation SCREAM QUEEN über den queeren Subtext von einem der bekanntesten Horrorfilme der Achtziger, dem quietschbunten schwedischen Animationsfilm TOPP 3, dem ebenso farbintensiven wie trippigen HOLY TRINITY sowie dem US-Drama TO THE STARS sämtliche eingeplanten Deutschlandpremieren doch noch vorführen zu können.

Ganz besondere Highlights im Programm sind außerdem die Europapremiere der äußerst unterhaltsamen US-Komödie STRAIGHT UP, unser traditioneller Kurzfilmblock voll bunt gemischter aktueller QUEER SHORTS sowie unser QUEER-FEMINISTISCHES PORNOKINO!

Darüber hinaus können wir euch mit dem chilenisch-argentinischen Festivalliebling DER PRINZ sowie dem Biopic ENFANT TERRIBLE über den offen bisexuell lebenden deutschen Ausnahme-Regisseur Rainer Werner Fassbinder noch zwei brandneue Filme zusätzlich anbieten. Am 24. Oktober steht dann mit dem französischen Liebesfilm WIR BEIDE auch schon der nächste Queerstreifen vor der Tür.

Unter queergestreift.com findet ihr alle weiteren Infos zum Programm sowie den Ticket-VVK. Wir freuen uns sehr darauf euch bei der einmaligen Herbstausgabe unseres Festivals bald willkommen zu heißen!

Euer Queergestreift-Team