Matinée: Topp 3 + Jeune Juliette

Sonntag, 15. März 2020 – 11:00 Uhr
Deutschlandpremiere (TOPP 3)
Französische und schwedische Originalversion mit englischen Untertiteln
inkl. Frühstück ab 11 Uhr // Filme ab 12 Uhr

Topp 3

In dieser quietschbunten, animierten Komödie erzählt Anton (Eric Ernerstedt) von seinem Leben in Schweden, indem er alle Aspekte seines Lebens mit Hilfe von Listen reiht. Im letzten Schuljahr lernt er David (Jonas Jonsson) kennen und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Schlagartig bringt das Treffen Antons Listen durcheinander und sein Leben verändert sich. Doch reicht es, sich nur zu lieben, auch wenn die Interessen Beider unterschiedlich sind?

Sofie Edvardsson macht in ihrem Regie- und Illustrations-Debut einen guten Job, die Emotionen und inneren Konflikte von Anton in nur 45 Minuten so zu verdeutlichen, dass man mit ihm mitfühlt.

Katharina Erdpresser

 

Jeune Juliette 

Die 14-jährige Juliette (Alexane Jamieson) lebt bei ihrem Vater im ländlichen Kanada und träumt von einem glamourösen Leben in New York. In der Schule wird sie wegen ihrem Übergewicht gemobbt, doch sie findet Halt bei ihrer besten Freundin Léanne (Léanne Désilets). Gemeinsam leiten sie das Schulradio und genießen die Zeit, indem sie selbstbewusst durchs Leben tanzen. Als Juliette sich schließlich in den Sänger der örtlichen Band verliebt, und mit gefälschten Liebesbriefen vorgaukelt, dass auch er Interesse an ihr hat, steht Léanne weiter zu ihr. Verzwickter wird die Situation für die beiden Teenager, als Léanne ihre wahren Gefühle zu erkenne gibt.

In dieser humorvollen Coming of Age Story begleiten wir Juliette einen Sommer lang durch Höhen und Tiefen. Juliette ist witzig, frech, selbstbewusst und weiß vor allem was sie will. Typische “Oh je, das hat sie jetzt nicht getan”-Momente, die einen in die eigenen naiven Teenagerjahre zurückversetzen gehören genauso dazu wie ein passender Up-Beat Soundtrack.

Katharina Erdpresser

 

 

 

Top 3

SWE 2019

44 Minuten

Regie: Sofie Edvardsson

Drehbuch: Simon Österhof

Animationstudio: Soja

Kamera: Jakob Nyström

Musik: Jonas Andersson

Produktion: Simon Österhof

Mit: Eric Ernerstedt, Jonas Jonsson, Carolina Johansson Kuhmunen

 

Jeune Juliette

CAN 2019

93 Minuten

Regie: Anne Émond

Drehbuch: Anne Émond

Kamera: Olivier Gossot

Musik: Vincent Roberge

Produktion: Sylvain Corbeil

Mit: Alexane Jamieson, Léanne Désilets, Antoine DesRochers, Christophe Levac

Kontakt: Films Boutique

Sofie Edvardsson

Sofie Edvardsson

Sofie Edvardsson ist eine Norwegische Animatorin und Filmregisseurin, die Abschlüsse in Art Direction und Grafikdesign vorzuweisen hat. 2019 brachte sie zu ihrem Debüt mit Superkompisarna und Topp 3 gleich zwei Filme heraus. Für Topp 3 erhielt sie bereits eine Auszeichnung bei dem LGBTQ+ Inklusiven Outfest Los Angeles mit dem Audience award for best narrative feature film.

Anne Émond

Anne Émond

Anne Émond ist eine Franko-Kanadische Filmemacherin die ihren Abschluss an der Filmhochuni in Montreal gemacht hat. Zu Beginn ihrr Karriere fokussierte sie sich auf Kurzfilme, gebann jedoch dem Spielfilm ab beginn des letzten Jahrzehnts mehr aufmerksamkeit zu schenken. Ihr 2015er Werk “our Loved Ones” gewann den beliebten Jay Scott Prize. Mit Jeune Juliette erscheint nun ihr vierter Langspielfilm, welcher sich in Kanda großartiger Kritiken erfreuen konnte.