Queer Short Film Night 12.03. 20:00

Parting is such sweet sorrow! Da wir uns alle noch nicht verabschieden wollen vom Queergestreift 26, haben wir zum Abschluss ein ganz besonderes Schmankerl: wir zeigen 6 Kurzfilme von extrem talentierten Nachwuchs-RegisseurInnen, die uns als Einsendung erreicht haben.

Den Anfang macht Undressing Israel von Michael Lucas (yep, ‚der‘ Michael Lucas!), ein sehr erhellender Dokumentarfilm über die Situation von Homosexuellen in Israel, der mit dem Vorurteil aufräumen möchte, dass LGBT-Rechte überall im Nahen Osten mit Füssen getreten werden. In A ballett dialogue sinnieren junge und alte Männer tanzend über Generationen-Unterschiede und Gemeinsamkeiten; Straight with You ist eine kurze und kurzweilige niederländische Doku über einen Jungen, der sich seiner besten Freundin gegenüber outet; in Closet ist der titelgebende Schrank ein WC-Abteil in einem Stripclub, in dem sich die Protagonistin mit ihrer heimlichen Liebhaberin trifft;  der wunderschön anzuschauende und in seiner Schwarz-weiss-Ästhetik an die frühen Jarmusch-Filme gemahnende A Stable for disabled horses ist eine Slapstick-Dramödie in 3 Akten: ein junger chav versucht seinem besten Freund, seine Liebe zu gestehen. Der Waschsalon dient als Klappe in No clothes, in dem einem jungen Helden von einem vermeintlichen Verehrer die Klamotten aus der Maschine gestohlen werden…

Alle Filme laufen bei uns mit englischen Untertiteln.

Mehr zu allen Filmen:

A BALLET DIALOGUE

A STABLE FOR DISABLED HORSES

CLOSET

NO CLOTHES

STRAIGHT WITH YOU

UNDRESSING ISRAEL: GAY MEN IN THE PROMISED LAND

Close It